Jährlich am ersten Sonntag im Juni: Welterbetag

Jährlich am ersten Sonntag im Juni findet der "Welterbetag" statt. Die Idee eines von der UNESCO ausgerufenen Welterbetages wurde tatsächlich in  Lorsch geboren und von der UNESCO aufgenommen. Auch das Kuratorium beteiligt  sich alljährlich an den Festivitäten wie zum Beispiel einem "Markt der Begegnungen". Schließlich ist es dem Kuratorium auch zu verdanken, dass durch die Initiierung internationbaler Partnerschaften, bisher einzigartig für ein Weltkulturdenkmal, dieser "Markt der Begegnungen" in der Tat auch international ist.

Welterbetag 2011

Das Weltkulturerbe Lorsch hat eine Partnerschaft nach Armenien, was auf dem Welterbetag am 5. Juni 2011 eindrucksvoll durch die armenische Tanzgruppe "Anush" demonstriert wurde.